Ihr Ansprechpartner 

  im Arbeits- und Sozialrecht 

Ralf Bergert Rechtsanwalt zugleich Fachanwalt für Arbeitsrecht Fachanwalt für Sozialrecht Fortbildungen 2017 20.01. - 21.01.2017, Berlin: 22. Pflege-Recht-Tag, u.a. Aktuelles Haftungsrecht und erste erste Erfahrungen mit dem Patientenrechtegesetz; Das Pflegestärkungsgesetz Abgrenzung Grund- und Behandlungspflege Rechtsprobleme zwischen ambulanter und stationärer Pflege Referenten u.a.: Dr. A. Jorzig, RAin, Düsseldorf; Prof. Dr. Thomas Weiß, Kiel; Prof. Dr. Spickhoff, München; Prof. Dr. Peter Udsching, Göttingen. 16.03. - 18.03.2017, Son Caliu: Aktuelle Entwicklungen im Arbeitsrecht Aktuelle Rechtsprechung und neue Gesetze, Referent: RA Dietrich Boewer, VorsRiLAG a.D., Köln Fortbildungen 2016 22.01. - 23.01.2016, Berlin: 21. Pflege-Recht-Tag, u.a. Aktuelles Haftungsrecht und erste erste Erfahrungen mit dem Patientenrechtegesetz; Rechtsfragen der pflegerischen Sterbebegleitung / Sterbehilfe Gestaltung von Vorsorgevollmacht, Patienten- und Betreuungsverfügung - Praxisprobleme und aktuelle Rechtssprechung; Das Pflegestärkungsgesetz Probleme an den Schnittstellen von Kranken- u. Pflegeversicherung; Referenten u.a.: Dr. A. Jorzig, RAin, Düsseldorf; K. Stöhr, RiBGH; Prof. Dr. Taupitz, Mannheim; Prof. Dr. Spickhoff, München; Peter Winterstein, Vors. Betreuungsgerichtstag, VizPräsOLG i.R.. 19.02.2016, Langenfeld: Aktuelle Entwicklungen im Arbeitsrecht Aktuelle Rechtsprechung und neue Gesetze, Referent: RA Dietrich Boewer, VorsRiLAG a.D., Köln 28.04.-29.04.2016, Bremen: Betriebsverfassungsrecht intensiv, Referenten: RA Karl Geißler, Fachanwalt für ArbR, Gütersloh; RA Dirk Paschke, FA f. ArbR; Dr. Johannes Schipp, RA, FA f. ArbR 20.05.2016, Frankfurt/Main: Strategie und Taktik im Einigungsstellenverfahren, Referenten: Dr. Frauke Denecke, Richterin am ArbG Frankfurt/M; Dr. Philipp Wieseneccker. Rechtsanwalt und FA für ArbeitsR, Frankfurt/M 25.11.2016, München Aktuelle Entwicklungen im Arbeitsrecht - Aktuelle Rechtsprechung und neue Gesetze Referent: RA Dietrich Boewer, VorsRiLAG a.D., Köln Fortbildungen 2015 12.03. - 14.03.2015, Son Caliu: Aktuelle Entwicklungen im Arbeitsrecht Aktuelle Rechtsprechung und neue Gesetze, Referent: RA Dietrich Boewer, VorsRiLAG a.D., Köln 26.06 - 27.06.2015, Berlin: Schnittstellen Arbeitsrecht / Sozialrecht Referenten: Dr. Anne Barbara Lungstras, Ri Sozialgericht Berlin, z. Zt. Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Bundessozialgericht; Dr. Jens Michel, Richter am Sozialgericht Berlin; Dr. Woldemar Juschko, Richter am Sozialgericht Berlin. 11.09.2015, Merseburg: Prozeßkostenhilfe im arbeitsgerichtlichen Verfahren, Referent: Frank Böger, VizePräsident LAG Sachsen-Anhalt Aktuelle Probleme / Rechtsprechung zum individuellen Arbeitsrecht, Referent: Reinhard Engshuber, VorsRi am LAG Sachsen-Anhalt 16.10. - 17.10.2015, München: Vertiefungs- und Qualifizierungskurs Beamtenrecht Referent: Johann Weber, VorsRi a.D. am Verwaltungsgericht, Berlin Fortbildungen 2014 21./22.03.2014, Son Caliu: Aktuelle Rechtsprechung und neue Enwicklungen im Arbeitsrecht, Referent: RA Dietrich Boewer, VorsRiLAG a.D., Köln 11.04.2014, Frankfurt (Main): Burn-out und psychische Erkrankungen in der Sozialversicherung, Referenten: Dr. med. Claudia Böwering-Möllenkamp, Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie, Sozialmedizin, Düsseldorf; Rechtsanwalt Nikolaos Penteridis, Bad Lippspringe 09.05.2014, Berlin: Aktuelle Rechtsentwicklungen des Arbeits- und Sozialrechts in der Insolvenz; Referenten: RA Jürgen Brand, PräsLSG NRW  a.D., Hagen; RA Wolfgang Arens, FA für Arbeitsrecht, Steuerrecht und Handels- und Gesellschaftrecht, Bielefeld 29.11.14, Berlin: Krankenakte und Diagnose – lesen und verstehen Referent: Prof. Dr. med. Peter W. Gaidzik, Rechtsanwalt, Fachanwalt für MedizinR, Hamm, Institut für Medizinrecht an der Universität Witten/Herdecke Fortbildungen 2013 08./09.03.2013, Son Caliu: Aktuelle Enwicklungen im Arbeitsrecht - Aktuelle Rspr. und neue Gesetze, Referent: RA Dietrich Boewer, VorsRiLAG a.D., Köln 22.03.2013, Heusenstamm; Erprobte arbeitsrechtliche Konzepte bei Krankheit, Arbeitsunfähigkeit und betrieblichen Eingliederungsmanagement, Referentin: Bettina Schmidt, RAin/FAin für ArbR u. SozR 27.04.2013, Berlin Professioneller Umgang mit medizinischen Sachverständigengutachten im sozialgerichtlichen Verfahren, Referenten: Dr. med Dieter Abels, Arzt für Orthopädie, Psychotherapie, Schmerztherapie, Rees; Dr. med. Heinfried Tintner, ViPräsSG Aachen 09.10.2013, Dresden: Aktuelle Rechtsprechung im ungekündigten Arbeitsverhältnis, Referent: Dr. Andreas Spilger, VizePräs. des Sächsischen Landesarbeitsgerichts

Ihre Ansprechpartnerin 

im Familien- und Erbrecht

Christina Bergert

Rechtsanwältin zugleich Fachanwältin für Familienrecht Fortbildungen 2017 16.03. - 18.03.2017, Son Caliu: Forum Vermögensnachfolge, u.a. Überblick über das neue Erbschaftsteuerrecht Die Bedeutung des internationalen Erbrechts für die Vermögensnachfolge, insb. die EuErbVO und die Auswirkungen des Wegzugs auf Testamente, Eheverträge und Vollmachten Aktuelle und wichtige Themen der Vermögensnachfolge Referenten: Notar Dr. Thomas Wachter, München; Prof. Dr. Ansgar Staudinger, Universität Bielefeld; Dr. Nils Trossen, Richter am Bundesfinanzhof, München Fortbildungen 2016 09.04.2016, Berlin: Neue Rechtsprechung des BGH in Familiensachen, Referent: Hans-Joachim Dose, Vorsitzender Richter am BGH, XII. Senat, Karlsruhe 23.04.2016, Görlitz: “Up-Date Familienrecht - u.a. Verfahrens- u. Unterhaltsrecht, Referent: Dr. Martin Menne, Richter am Kammergericht, Berlin 11.05.-18.05.2016, Mythimna/Lesbos Das Kind im Zentrum, u.a. Das Recht auf Kenntnis der eigenen Abstammung Schönheitsoperationen und andere Körpermodifikationen vor dem 18. Geburtstag Umzug, Wegzug und Umgangsrecht bzw. elterliche Sorge Verstehen, sprechen, mitgestalten– Die Kindesanhörung Die (ohn-)mächtigen Sachverständigen Referenten: Prof. em. Dr. med. Dipl.-Psych.Ulrike Lehmkuhl, Berlin (vormals Direktorin der Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie an der Charité in Berlin); Prof. em. Dr. med. Dipl.-Psych. Gerd Lehmkuhl, Berlin; Prof. em. Dr. jur. Dagmar Coester-Waltjen, München; Prof. em. Dr. jur. Michael Coester, München; Dr. Natalie Ivanits, Rechtsassesorin, Berlin; Ingeborg Rakete-Dombek, Rechtsanwältin und Notarin, Berlin; Wolfgang Schwackenberg, Rechtsanwalt und Notar, Oldenburg/Bremen 23./24.09.2016, Dresden Erbrecht, so Die Haftung des Erben aus der Sicht des Rechtsberaters; Aktuelle Rechtsprechung zum Erbrecht Referent: Walter Krug, VorsRiOLG Stuttgart 28.10.2016, Dresden Ausgewählte Probleme zum Güter- und Nebengüterrecht, Unterhalt, Versorgungsausgleich Referent: Helmut Borth, Präsident des Amtsgerichts Stuttgart a.D. 25.11.2016, München Der Pflichtteilsprozeß - Strategie + Taktik Referent:  Rechtsanwalt Stephan Rißmann, Fachanwalt für Erbrecht, Berlin Fortbildungen 2015 25.02.2015, Frankfurt am Main: Medizinische Behandlungsfehler und Arzthaftung Referenten u.a.: Dr. med. Ulrike Herbst. Fachärztin für Chirurgie, Orthopädie und Unfallchirurgie, Spezielle Unfallchirurgie, Geschäftsführende Oberärztin am Krankenhaus Bad Soden; Prof. Dr. med. Ralf Lemke, Facharzt für Rechtsmedizin, Düsseldorf; Dr. med. Frank Schröter, Facharzt für Orthopädie, Sozialmedizin, Kassel; Prof. Dr. med. Florian Schütz, Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe, Gynäkologische Onkologie, Spezielle Geburtshilfe und Perinatalmedizin, Stellvertretender Klinikdirektor, leitender Oberarzt der Frauenklinik, Universität Heidelberg 12.03. - 14.03.2015, Son Caliu: Update im Unterhaltsrecht und Güterrecht, Aktuelle Rechtsprechung und neue Enwicklungen im Arbeitsrecht, Referent: Michael Klein, FA für FamR 11.09.2015, Merseburg: - Auswirkungen von psychischen Störungen und Erkrankungen auf die    Erziehungsfähigkeit, - Der Sachverständige in Kindschaftssachen, Qualifikationsanforderungen,   Fehlerquellen und anwaltliche Handlungsoptionen Referentin: Dipl.-Psych. Dr. Anne K. Liedtke Fortbildungen 2014 15.03.2014, Bamberg: Neue Rechtsprechung des BGH in Familiensachen, Referent: Hans-Joachim Dose, Vorsitzender Richter am BGH 21./22.03.2014, Son Caliu: Aktuelle Enwicklungen im Erbrecht, Referent: Walter Krug, VorsRiOLG Stuttgart 04.06.-11.06.2014, Isthmos:  Handwerkszeug für das familienrechtliche Mandat - Vereinbarungen: Wirksamkeits- und Ausübungskontrolle - Steuerrecht und Familienrecht u. Aktuelle Stunde des Familiensteuerrechts - Im Niemandsland Unternehmensbewertung - Auskunftsansprüche im Erbrecht, beim Zugewinn und Unterhalt, Referenten: Bernd Kuckenburg, Rechtsanwalt, Hannover; Hartmut Schumacher, Dipl. Finanzwirt, Steuerberater, Ganderkesee; Wolfgang Schwackenberg, Rechtsanwalt und Notar, Oldenburg/Bremen; Ingeborg Rakete-Dombek, Rechtsanwältin und Notarin, Berlin 29.11.14, Berlin: Krankenakte und Diagnose – lesen und verstehen Referent: Prof. Dr. med. Peter W. Gaidzik, Rechtsanwalt, Fachanwalt für MedizinR, Hamm, Institut für Medizinrecht an der Universität Witten/Herdecke Fortbildungen 2013 08./09.03.2013, Son Caliu: Aktuelle Enwicklungen im Erbrecht, Referent: Walter Krug, VorsRiOLG Stuttgart 12.04.2013, Bautzen: Einkommensermittlung bei selbständigen Unternehmern, Referent: Helmut Borth, Präsident AG Stuttgart 1
Fragen? Rufen Sie uns an: 03581 413452 oder schicken Sie uns ein eMail: anwalt@bergert.info

Unsere Fortbildungen

der letzten Jahre

Die Kunst, Recht zu behalten
© Rechtsanwalt Ralf Bergert, Elisabethstr. 33, 02826 Görlitz, anwalt@bergert.info                                                                                             IMPRESSUM

Ihr Ansprechpartner 

  im Arbeits- und Sozialrecht 

Ralf Bergert Rechtsanwalt zugleich Fachanwalt für Arbeitsrecht Fachanwalt für Sozialrecht Fortbildungen 2017 20.01. - 21.01.2017, Berlin: 22. Pflege-Recht-Tag, u.a. Aktuelles Haftungsrecht und erste erste Erfahrungen mit dem Patientenrechtegesetz; Das Pflegestärkungsgesetz Abgrenzung Grund- und Behandlungspflege Rechtsprobleme zwischen ambulanter und stationärer Pflege Referenten u.a.: Dr. A. Jorzig, RAin, Düsseldorf; Prof. Dr. Thomas Weiß, Kiel; Prof. Dr. Spickhoff, München; Prof. Dr. Peter Udsching, Göttingen. 16.03. - 18.03.2017, Son Caliu: Aktuelle Entwicklungen im Arbeitsrecht Aktuelle Rechtsprechung und neue Gesetze, Referent: RA Dietrich Boewer, VorsRiLAG a.D., Köln Fortbildungen 2016 22.01. - 23.01.2016, Berlin: 21. Pflege-Recht-Tag, u.a. Aktuelles Haftungsrecht und erste erste Erfahrungen mit dem Patientenrechtegesetz; Rechtsfragen der pflegerischen Sterbebegleitung / Sterbehilfe Gestaltung von Vorsorgevollmacht, Patienten- und Betreuungsverfügung - Praxisprobleme und aktuelle Rechtssprechung; Das Pflegestärkungsgesetz Probleme an den Schnittstellen von Kranken- u. Pflegeversicherung; Referenten u.a.: Dr. A. Jorzig, RAin, Düsseldorf; K. Stöhr, RiBGH; Prof. Dr. Taupitz, Mannheim; Prof. Dr. Spickhoff, München; Peter Winterstein, Vors. Betreuungsgerichtstag, VizPräsOLG i.R.. 19.02.2016, Langenfeld: Aktuelle Entwicklungen im Arbeitsrecht Aktuelle Rechtsprechung und neue Gesetze, Referent: RA Dietrich Boewer, VorsRiLAG a.D., Köln 28.04.-29.04.2016, Bremen: Betriebsverfassungsrecht intensiv, Referenten: RA Karl Geißler, Fachanwalt für ArbR, Gütersloh; RA Dirk Paschke, FA f. ArbR; Dr. Johannes Schipp, RA, FA f. ArbR 20.05.2016, Frankfurt/Main: Strategie und Taktik im Einigungsstellenverfahren, Referenten: Dr. Frauke Denecke, Richterin am ArbG Frankfurt/M; Dr. Philipp Wieseneccker. Rechtsanwalt und FA für ArbeitsR, Frankfurt/M 25.11.2016, München Aktuelle Entwicklungen im Arbeitsrecht - Aktuelle Rechtsprechung und neue Gesetze Referent: RA Dietrich Boewer, VorsRiLAG a.D., Köln Fortbildungen 2015 12.03. - 14.03.2015, Son Caliu: Aktuelle Entwicklungen im Arbeitsrecht Aktuelle Rechtsprechung und neue Gesetze, Referent: RA Dietrich Boewer, VorsRiLAG a.D., Köln 26.06 - 27.06.2015, Berlin: Schnittstellen Arbeitsrecht / Sozialrecht Referenten: Dr. Anne Barbara Lungstras, Ri Sozialgericht Berlin, z. Zt. Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Bundessozialgericht; Dr. Jens Michel, Richter am Sozialgericht Berlin; Dr. Woldemar Juschko, Richter am Sozialgericht Berlin. 11.09.2015, Merseburg: Prozeßkostenhilfe im arbeitsgerichtlichen Verfahren, Referent: Frank Böger, VizePräsident LAG Sachsen-Anhalt Aktuelle Probleme / Rechtsprechung zum individuellen Arbeitsrecht, Referent: Reinhard Engshuber, VorsRi am LAG Sachsen-Anhalt 16.10. - 17.10.2015, München: Vertiefungs- und Qualifizierungskurs Beamtenrecht Referent: Johann Weber, VorsRi a.D. am Verwaltungsgericht, Berlin Fortbildungen 2014 21./22.03.2014, Son Caliu: Aktuelle Rechtsprechung und neue Enwicklungen im Arbeitsrecht, Referent: RA Dietrich Boewer, VorsRiLAG a.D., Köln 11.04.2014, Frankfurt (Main): Burn-out und psychische Erkrankungen in der Sozialversicherung, Referenten: Dr. med. Claudia Böwering-Möllenkamp, Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie, Sozialmedizin, Düsseldorf; Rechtsanwalt Nikolaos Penteridis, Bad Lippspringe 09.05.2014, Berlin: Aktuelle Rechtsentwicklungen des Arbeits- und Sozialrechts in der Insolvenz; Referenten: RA Jürgen Brand, PräsLSG NRW  a.D., Hagen; RA Wolfgang Arens, FA für Arbeitsrecht, Steuerrecht und Handels- und Gesellschaftrecht, Bielefeld 29.11.14, Berlin: Krankenakte und Diagnose – lesen und verstehen Referent: Prof. Dr. med. Peter W. Gaidzik, Rechtsanwalt, Fachanwalt für MedizinR, Hamm, Institut für Medizinrecht an der Universität Witten/Herdecke Fortbildungen 2013 08./09.03.2013, Son Caliu: Aktuelle Enwicklungen im Arbeitsrecht - Aktuelle Rspr. und neue Gesetze, Referent: RA Dietrich Boewer, VorsRiLAG a.D., Köln 22.03.2013, Heusenstamm; Erprobte arbeitsrechtliche Konzepte bei Krankheit, Arbeitsunfähigkeit und betrieblichen Eingliederungsmanagement, Referentin: Bettina Schmidt, RAin/FAin für ArbR u. SozR 27.04.2013, Berlin Professioneller Umgang mit medizinischen Sachverständigengutachten im sozialgerichtlichen Verfahren, Referenten: Dr. med Dieter Abels, Arzt für Orthopädie, Psychotherapie, Schmerztherapie, Rees; Dr. med. Heinfried Tintner, ViPräsSG Aachen 09.10.2013, Dresden: Aktuelle Rechtsprechung im ungekündigten Arbeitsverhältnis, Referent: Dr. Andreas Spilger, VizePräs. des Sächsischen Landesarbeitsgerichts

Ihre Ansprechpartnerin 

im Familien- und Erbrecht

Christina Bergert

Rechtsanwältin zugleich Fachanwältin für Familienrecht Fortbildungen 2017 16.03. - 18.03.2017, Son Caliu: Forum Vermögensnachfolge, u.a. Überblick über das neue Erbschaftsteuerrecht Die Bedeutung des internationalen Erbrechts für die Vermögensnachfolge, insb. die EuErbVO und die Auswirkungen des Wegzugs auf Testamente, Eheverträge und Vollmachten Aktuelle und wichtige Themen der Vermögensnachfolge Referenten: Notar Dr. Thomas Wachter, München; Prof. Dr. Ansgar Staudinger, Universität Bielefeld; Dr. Nils Trossen, Richter am Bundesfinanzhof, München Fortbildungen 2016 09.04.2016, Berlin: Neue Rechtsprechung des BGH in Familiensachen, Referent: Hans-Joachim Dose, Vorsitzender Richter am BGH, XII. Senat, Karlsruhe 23.04.2016, Görlitz: “Up-Date Familienrecht - u.a. Verfahrens- u. Unterhaltsrecht, Referent: Dr. Martin Menne, Richter am Kammergericht, Berlin 11.05.-18.05.2016, Mythimna/Lesbos Das Kind im Zentrum, u.a. Das Recht auf Kenntnis der eigenen Abstammung Schönheitsoperationen und andere Körpermodifikationen vor dem 18. Geburtstag Umzug, Wegzug und Umgangsrecht bzw. elterliche Sorge Verstehen, sprechen, mitgestalten– Die Kindesanhörung Die (ohn-)mächtigen Sachverständigen Referenten: Prof. em. Dr. med. Dipl.-Psych.Ulrike Lehmkuhl, Berlin (vormals Direktorin der Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie an der Charité in Berlin); Prof. em. Dr. med. Dipl.-Psych. Gerd Lehmkuhl, Berlin; Prof. em. Dr. jur. Dagmar Coester-Waltjen, München; Prof. em. Dr. jur. Michael Coester, München; Dr. Natalie Ivanits, Rechtsassesorin, Berlin; Ingeborg Rakete-Dombek, Rechtsanwältin und Notarin, Berlin; Wolfgang Schwackenberg, Rechtsanwalt und Notar, Oldenburg/Bremen 23./24.09.2016, Dresden Erbrecht, so Die Haftung des Erben aus der Sicht des Rechtsberaters; Aktuelle Rechtsprechung zum Erbrecht Referent: Walter Krug, VorsRiOLG Stuttgart 28.10.2016, Dresden Ausgewählte Probleme zum Güter- und Nebengüterrecht, Unterhalt, Versorgungsausgleich Referent: Helmut Borth, Präsident des Amtsgerichts Stuttgart a.D. 25.11.2016, München Der Pflichtteilsprozeß - Strategie + Taktik Referent:  Rechtsanwalt Stephan Rißmann, Fachanwalt für Erbrecht, Berlin Fortbildungen 2015 25.02.2015, Frankfurt am Main: Medizinische Behandlungsfehler und Arzthaftung Referenten u.a.: Dr. med. Ulrike Herbst. Fachärztin für Chirurgie, Orthopädie und Unfallchirurgie, Spezielle Unfallchirurgie, Geschäftsführende Oberärztin am Krankenhaus Bad Soden; Prof. Dr. med. Ralf Lemke, Facharzt für Rechtsmedizin, Düsseldorf; Dr. med. Frank Schröter, Facharzt für Orthopädie, Sozialmedizin, Kassel; Prof. Dr. med. Florian Schütz, Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe, Gynäkologische Onkologie, Spezielle Geburtshilfe und Perinatalmedizin, Stellvertretender Klinikdirektor, leitender Oberarzt der Frauenklinik, Universität Heidelberg 12.03. - 14.03.2015, Son Caliu: Update im Unterhaltsrecht und Güterrecht, Aktuelle Rechtsprechung und neue Enwicklungen im Arbeitsrecht, Referent: Michael Klein, FA für FamR 11.09.2015, Merseburg: - Auswirkungen von psychischen Störungen und Erkrankungen auf die    Erziehungsfähigkeit, - Der Sachverständige in Kindschaftssachen, Qualifikationsanforderungen,   Fehlerquellen und anwaltliche Handlungsoptionen Referentin: Dipl.-Psych. Dr. Anne K. Liedtke Fortbildungen 2014 15.03.2014, Bamberg: Neue Rechtsprechung des BGH in Familiensachen, Referent: Hans-Joachim Dose, Vorsitzender Richter am BGH 21./22.03.2014, Son Caliu: Aktuelle Enwicklungen im Erbrecht, Referent: Walter Krug, VorsRiOLG Stuttgart 04.06.-11.06.2014, Isthmos:  Handwerkszeug für das familienrechtliche Mandat - Vereinbarungen: Wirksamkeits- und Ausübungskontrolle - Steuerrecht und Familienrecht u. Aktuelle Stunde des Familiensteuerrechts - Im Niemandsland Unternehmensbewertung - Auskunftsansprüche im Erbrecht, beim Zugewinn und Unterhalt, Referenten: Bernd Kuckenburg, Rechtsanwalt, Hannover; Hartmut Schumacher, Dipl. Finanzwirt, Steuerberater, Ganderkesee; Wolfgang Schwackenberg, Rechtsanwalt und Notar, Oldenburg/Bremen; Ingeborg Rakete-Dombek, Rechtsanwältin und Notarin, Berlin 29.11.14, Berlin: Krankenakte und Diagnose – lesen und verstehen Referent: Prof. Dr. med. Peter W. Gaidzik, Rechtsanwalt, Fachanwalt für MedizinR, Hamm, Institut für Medizinrecht an der Universität Witten/Herdecke Fortbildungen 2013 08./09.03.2013, Son Caliu: Aktuelle Enwicklungen im Erbrecht, Referent: Walter Krug, VorsRiOLG Stuttgart 12.04.2013, Bautzen: Einkommensermittlung bei selbständigen Unternehmern, Referent: Helmut Borth, Präsident AG Stuttgart 1

Unsere Fortbildungen

der letzten Jahre

Fragen? Tel: 03581 4413452 eMail: anwalt@bergert.info
© Rechtsanwalt Ralf Bergert,  anwalt@bergert.info        (03/15)        IMPRESSUM
Die Kunst, Recht zu behalten